verständlich, unabhängig, rechtssicher

Arbeitnehmerrechte und betriebliche Interessen rechtssicher vertreten und durchsetzen.


Rauchverbot; was rät der Rechtsanwalt

29.11.2010

Laut §5 der Arbeitsstättenverordnung hat der Arbeitgeber den Nichtraucherschutz im Unternehmen zu gewährleisten. In welchem Rahmen und mit welchen Mitteln der Arbeitgeber diesen Nichtraucherschutz umsetzen darf und was nicht erlaubt ist, klärt dieses Video.

So hat der Arbeitnehmer keinen Anspruch auf Raucherpausen oder Raucherräume, darf aber im Freien rauchen, solange die Pausenzeit korrekt erfasst wird.

Weitere wissenswerte Informationen zum Thema Rauchverbot am Arbeitsplatz finden Sie auch unter:

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Streitigkeiten um Urlaub gehören zu den oftmals am heftigsten geführten Streitigkeiten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Prüfen Sie mit dieser Checkliste, ob Ihnen Urlaub generell bzw. der beantragte Urlaub zusteht....

| 19. August 2009

Es ist Normalität, dass ganze Unternehmen oder auch Betriebsteile an ein anderes Unternehmen verkauft werden. Wenn der Inhaber des Betriebs- oder Betriebsteils wechselt, spricht man von einem Betriebsübergang. Für Sie als...

| 18. August 2009

Gestern hatte ich begonnen, Sie über die verhaltensbedingte Kündigung zu informieren. In aller Regel ist vor Ausspruch einer ordentlichen verhaltensbedingten Kündigung eine Abmahnung erforderlich.  

| 2. September 2009
© 2015, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG