verständlich, unabhängig, rechtssicher

Arbeitnehmerrechte und betriebliche Interessen rechtssicher vertreten und durchsetzen.


Mattes Fuhrer

03.07.2017
Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Falls Sie schwanger sind, dürfen Sie mit körperlich schweren Arbeiten nicht betraut werden. Das gilt auch für Arbeiten, bei denen Sie schädliche Einwirkungen vor allem gesundheitsgefährdeten Stoffen oder Strahlen, von...

| 2. Januar 2010

Wie in so vielen Betrieben ist vermutlich auch bei Ihnen das private Surfen an den Büro-PCs erlaubt. Stets stellt sich die Frage, wie lange Sie im Internet sein dürfen. Für alle Beteiligten ist es natürlich am besten, wenn der...

| 13. Juli 2009

Kann ein Arbeitgeber einen Arbeitnehmer während der Wiedereingliederung kündigen? In meinem gestrigen Blog hatte ich Ihnen das Hamburger Modell zur Wiedereingliederung vorgestellt. Ziel ist es, die Arbeitsfähigkeit eines...

| 30. September 2010
© 2017, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft