verständlich, unabhängig, rechtssicher

Arbeitnehmerrechte und betriebliche Interessen rechtssicher vertreten und durchsetzen.


Maximilian Kruge

03.07.2017
Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Erst gestern hatte ich Ihnen von der Strafvollzugsbeamtin berichtet, die aus dem Dienst entfernt wurde. Ähnlich kann es Lehrern gehen, die pornographische Darstellungen von Kindern besitzen. Der Fall: Ein Lehrer ist im Jahr 1968...

| 20. November 2010

Endet das Arbeitsverhältnis, hat der Arbeitgeber noch offenen Urlaub in Geld abzugelten. Bei einem Ausscheiden aus dem Betrieb bis zum 30.6. wird gezwölfelt, bei Ausscheiden danach hat der Arbeitnehmer Anspruch auf den vollen...

| 26. August 2015

Als Personalrat sollten Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen auf dieses Urteil unbedingt hinweisen: Einer Soldatin auf Zeit wurde zu dienstlichen Zwecken ein Mobiltelefon zur Verfügung gestellt. Die private Nutzung war untersagt.  

| 27. November 2011
© 2017, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft