29.11.2010

Die Zielvereinbarung im Arbeitsrecht

Viele moderne Arbeitsverträge beinhalten mittlerweile Klauseln zum Abschluss von Zielvereinbarungen und leistungsbedingten Sonderzahlungen.

Ältere Verträge beinhalten solche Klauseln häufig noch nicht.

Sollten Sie trotzdem eine leistungsbedingte Vergütung auf Grund festgesetzter Ziele erhalten, müssen Verträge nachverhandelt werden.
Was sollten Sie als Arbeitnehmer tun, um eine für Sie bestmögliche Position herausarbeiten zu können? Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Betriebsratswahl: Reicht es, wenn sich nur ein Kollege zur Wahl stellt?

Frage: In unserem Betrieb wird im nächsten Jahr ein neuer Betriebsrat gewählt. Wir bestehen zurzeit aus einem 5-köpfigen Gremium. Aus Altersgründen scheiden im kommenden Jahr einige Kollegen aus. Zudem ist das Interesse der... Mehr lesen

23.10.2017
Frei sprechen? Kein Problem!

So halten Sie vor vielen Menschen eine mitreißende Rede Suchen und schaffen Sie Redegelegenheiten Der beste Ansatzpunkt ist die Einsicht, dass Sie doch eigentlich gern reden – nur nicht „offiziell“ und vor vielen Menschen.... Mehr lesen

23.10.2017
Heimarbeit

Heimarbeiter sind Erwerbstätige, die ihre Arbeitsstätte selbst wählen und dort allein oder mit ihren Familienangehörigen im Auftrag von Gewerbetreibenden erwerbsmäßig arbeiten. Heimarbeiter haben einen sehr viel geringeren... Mehr lesen