verständlich, unabhängig, rechtssicher

Arbeitnehmerrechte und betriebliche Interessen rechtssicher vertreten und durchsetzen.


Die Zielvereinbarung im Arbeitsrecht

29.11.2010

Viele moderne Arbeitsverträge beinhalten mittlerweile Klauseln zum Abschluss von Zielvereinbarungen und leistungsbedingten Sonderzahlungen.

Ältere Verträge beinhalten solche Klauseln häufig noch nicht.

Sollten Sie trotzdem eine leistungsbedingte Vergütung auf Grund festgesetzter Ziele erhalten, müssen Verträge nachverhandelt werden.
Was sollten Sie als Arbeitnehmer tun, um eine für Sie bestmögliche Position herausarbeiten zu können? Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Immer wieder erhalte ich Fragen, ob und welcher Voraussetzung eine Versetzung möglich ist. Hier wieder ein typisches Beispiel: „Ich habe ein Problem mit meinem Arbeitgeber. Bisher fahre ich mit meinem privaten Pkw zur...

| 11. Oktober 2009

Ein Blick in den Arbeitsvertrag lohnt sich. Das sage ich auch immer wieder meinen Mandanten. Eine Arbeitnehmerin hat folgendes Problem: Sie hat eine E-Mail von Ihrem Chef erhalten. Hierin steht, dass sie am kommenden Samstag für...

| 7. Oktober 2009

Kurzarbeit – können Sie das Wort so langsam auch schon nicht mehr hören? Dabei stecken die komplizierten Fragen eher in den Details. Viele Arbeitnehmer, die zu mir kommen, haben schon gute Vorstellungen von dem, was sie...

| 5. Mai 2009
© 2017, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft