verständlich, unabhängig, rechtssicher

Arbeitnehmerrechte und betriebliche Interessen rechtssicher vertreten und durchsetzen.


Die Zielvereinbarung im Arbeitsrecht

Viele moderne Arbeitsverträge beinhalten mittlerweile Klauseln zum Abschluss von Zielvereinbarungen und leistungsbedingten Sonderzahlungen.

Ältere Verträge beinhalten solche Klauseln häufig noch nicht.

Sollten Sie trotzdem eine leistungsbedingte Vergütung auf Grund festgesetzter Ziele erhalten, müssen Verträge nachverhandelt werden.
Was sollten Sie als Arbeitnehmer tun, um eine für Sie bestmögliche Position herausarbeiten zu können? Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

29.11.2010
Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Gestern hatte ich Ihnen bereits von einem Ehepaar berichtet, welches in Deutschland wohnte und in der Schweiz arbeitete. Grenzgänger werden immer häufiger. Es wird ab dem 01. Mai 2010 neue Regelungen für Arbeitgeber, die ihre...

| 27. April 2010

Frage: „Ich arbeite seit 45 Jahren ohne Arbeitsvertrag. Bald werde ich 65 und möchte noch weiter arbeiten. Mein Chef meint, das Arbeitsverhältnis ende automatisch mit Erreichen der Rente. Ist das richtig?“ 

| 9. November 2009

Ihre grundlegenden Rechte und Pflichten werden im Arbeitsvertrag geregelt. Egal, ob mündlich oder schriftlich: Lesen Sie hier das Wichtigste zu Arbeitsverträgen, damit Sie im Streitfall auf der sicheren Seite sind.Heute:...

| 1. Juni 2010
© 2017, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft