Elternzeit (85)

1 7 8 9

Haben Sie auch eine Kündigung Ihres Arbeitsverhältnisses erhalten? Häufig ist eine Klage gegen die Kündigung erfolgreich. Dieses zeigt auch der Fall, den ich Ihnen heute schildere: Eine Arbeitnehmerin war seit 1993 als nebenberuflich angestellte amtliche Tierärztin tätig. Bei dieser Tätigkeit…

Mehr lesen

Falls Sie schwanger sind, sollten Sie Ihren Arbeitgeber möglichst schnell über Ihren Zustand informieren. Nur dann muss er sich auch an das Mutterschutzgesetz halten und insbesondere Rücksicht nehmen. Ein Beschäftigungsverbot kann Ihr Arzt aussprechen, wenn das Leben oder die Gesundheit…

Mehr lesen

Ein Beschäftigungsverbot während der Schwangerschaft soll die Gesundheit von Mutter und Kind gewährleisten. Beschäftigungsbeschränkungen finden sich im Mutterschutzgesetz und in der Mutterschutzverordnung. Danach dürfen werdende Mütter nicht mit schweren körperlichen Arbeiten und nicht mit Arbeiten beschäftigt werden, bei denen sie…

Mehr lesen

Immer wieder taucht die Frage auf, was mit einem befristeten Arbeitsvertrag während der Schwangerschaft geschieht. Beispiel: Sie haben einen befristeten Vertrag für die Zeit vom 01.01.2009 bis zum 31.12.2009. Nun werden Sie schwanger und der voraussichtliche Entbindungstermin ist am 15.04.2010.

Mehr lesen

Kennen Sie eigentlich den genauen Unterschied zwischen einem Beschäftigungsverbot und einer Arbeitsunfähigkeit während der Mutterschutzzeiten? Das kann für Sie als betroffene Arbeitnehmerin ein großer Unterschied sein. Zunächst dürfen werdende Mütter nicht beschäftigt werden, wenn nach einem ärztlichen Attest Leben oder…

Mehr lesen
1 7 8 9