25.10.2009

Lohnpfändung – das ist pfändbar

„Herr Schrader, bei mir steht wieder eine Lohnpfändung an. Was ist eigentlich alles pfändbar außerhalb der Pfändungsfreigrenzen?“

Was alles nicht zum pfändbaren Lohn gehört, ergibt sich aus § 850a der Zivilprozessordnung (ZPO).  
Pfändbar sind:

  • Abfindungen
  • Entgeltfortzahlungen im Krankheitsfall
  • Erfindervergütungen
  • Fahrtkostenzuschüsse
  • Gewinnbeteiligungen
  • Heimarbeitervergütungen
  • Mutterschutzlohn
  • Urlaubsabgeltungen
  • Urlaubsvergütungen
  • Weihnachtsgratifikationen: bis zur Hälfte des monatlichen Arbeitseinkommens, höchstens aber bis zum Betrag von 500 € pfändbar

Nicht pfändbar sind:

  • Aufwendungsersatzansprüche
  • Ausbildungsvergütung
  • Heirats- und Geburtsbeihilfen
  • Jubiläumszuwendungen
  • Kurzarbeitergelder sind beschränkt pfändbar nach § 54 Abs. 4 SGB I
  • Lebensversicherungen sind nicht pfändbar, soweit im Rahmen einer Gehaltsumwandlung ein Teil des Entgelts auf eine Versicherung eingezahlt wird
  • Mehrarbeitsvergütung: Grundlohn und Zuschlag sind zur Hälfte, bei Vollstreckung von Unterhaltsforderungen zu ¼ pfändbar
  • Reisekosten
  • Urlaubsgeld
  • Vermögenswirksame Leistungen

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Probleme des Rückkehrgesprächs von A bis Z

Als Personalrat sollten Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen gut für das Krankenrückkehrgespräch „präparieren“. Denn nicht selten setzen Dienststellenleitungen auf die Unerfahrenheit ihrer Mitarbeiter, um an Informationen... Mehr lesen

23.10.2017
Urlaubsübertragung

Laut § 7 Abs. 3 BUrlG muss der Jahresurlaub grundsätzlich im laufenden Kalednerjahr genommen werden. Ist dies nicht geschen, verlällt der Urlaubsanspruch. Eine Urlaubsübertragung von nichtgenommenen Urlaubstagen in das... Mehr lesen

23.10.2017
Rechtsirrtümer des Arbeitsrechts – Teil 3

Irrtum: Eine Kündigung kann auch mündlich ausgesprochen werden Heute und in den nächsten Tagen werde ich Ihnen die in der Praxis am häufigsten vorkommenden Rechtsirrtümer im Arbeitsrecht vorstellen: Damit Sie die Fehler... Mehr lesen