23.07.2015

Erwerbsminderungsrente

Wenn Sie, bedingt durch Unfall oder sonstige körperliche Beeinträchtigungen, in Ihrer Erwerbsfähigkeit eingeschränkt sind, haben Sie unter Umständen ein Recht auf eine Erwerbsminderungsrente.

Dieses Recht besteht allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen. So entsteht ein Anspruch auf Erwerbsminderungsrente nur, wenn Sie als Arbeitnehmer mindestens zwei Jahre lang Rentenversicherungsbeiträge gezahlt haben. Hieraus berechnet sich auch die Höhe der von der Deutschen Rentenversicherung gezahlten Rente.

Das vorliegende Video informiert Sie über die wichtigsten Fakten zum Thema.

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Benachteiligung von Beschäftigten mit Familienpflichten?

Nach wie vor ist es so, dass Beschäftigte mit Familien- und Pflegepflichten, in der Regel Frauen, Benachteiligungen im Erwerbsleben erfahren. Sie als Gleichstellungsbeauftragte sollten hierauf einen wachsamen Blick haben und... Mehr lesen

23.10.2017
Die größten Fehler vor dem Arbeitsgericht – Teil 1

In dieser Reihe möchte ich Ihnen die größten und schwerwiegendsten Fehler zeigen, die andere Arbeitnehmer vor dem Arbeitsgericht begangen haben. Die Fälle kommen alle aus der Praxis und sind so, wie geschildert, geschehen.... Mehr lesen