22.12.2009

Urlaub ausbezahlen

Frage: „Ich habe noch 4 Tage Urlaub. Jetzt möchte mein Chef, dass ich den Urlaub zwischen dem 28. und 31. Dezember, also nach Weihnachten, nehme. Da ich aber kein Weihnachtsgeld bekomme, würde ich mir den Urlaub lieber auszahlen lassen. Wie sieht es aus, ist das zulässig?“ 

Antwort: Diese Form der Urlaubsabgeltung ist nicht möglich. Eine Urlaubsabgeltung dürfen Sie nur vereinbaren, wenn Ihnen Urlaub wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses ganz oder teilweise Ihnen nicht mehr gewährt werden kann.

Eine Auszahlung des Urlaubs ist unwirksam. Sie verstoßen damit gegen das Bundesurlaubsgesetz. Selbst wenn Sie das selber als Arbeitnehmer wünschen, ist es nicht möglich. Der Urlaub ist dazu da, dass Sie sich erholen. Geregelt ist dies in § 7 Abs. 4 und § 8 Bundesurlaubsgesetz. In § 8 steht ausdrücklich: „Während des Urlaubs darf der Arbeitnehmer keine dem Urlaubszweck widersprechende Erwerbstätigkeit leisten.“

Zudem ist es auch ständige Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts, zuletzt mit Urteil vom 14.03.2006, Az.: 9 AZR 312/05.

Tipp: Nehmen Sie den Urlaub! Er dient Ihrer Erholung. Außerdem verfallen Ihre restlichen 4 Tage, wenn Sie sie nicht bis Ende Dezember nehmen!

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Nur so dürfen Dienstvereinbarungen gekündigt werden

Dieses Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) ist deshalb so interessant, da es in allen Einzelheiten beschreibt, wie eine Betriebsvereinbarung von einem Betriebsrat zu kündigen ist. Und die gleichen Grundsätze gelten natürlich... Mehr lesen

23.10.2017
Eigenkündigung während Krankengeldbezug wegen Mobbing

Mobbing-Opfer haben häufig immer wieder das gleiche Problem. Erst kommen kleine Arbeitsunfähigkeitstage, dann längere Arbeitsunfähigkeitszeiten bis hin zum Krankengeldbezug. Letztendlich stehen die Betroffenen vor einer... Mehr lesen

23.10.2017
Die Geschichte der WfbM in Deutschland

Erst im Jahr 1974 beschloss der Deutsche Bundestag für Beschäftigte mit Behinderungen ohne Aussicht auf eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt eine Werkstatt-konzeption. Damit regelte der... Mehr lesen