verständlich, unabhängig, rechtssicher

Arbeitnehmerrechte und betriebliche Interessen rechtssicher vertreten und durchsetzen.


Paul Steiner

30.11.2015
Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Heute berichte ich Ihnen von einer Arbeitnehmerin, die zunächst eine Probezeitkündigung abwenden konnte: Ihre Freundin hat zulässigerweise bei einem Telefonat mit der Vorgesetzten mitgehört. Aber kurz zum Fußball. Die...

| 12. Mai 2009

Unglaublich, was es alles gibt: Arbeitgeber und Gesamtbetriebsrat hatten für ein Unternehmen, das Fluggastkontrollen durchführt, verschiedene Regelungen vereinbart, so unter anderem  

| 17. Januar 2011

Nach der Geburt eines Kindes können Eltern bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres des Kindes in Elternzeit gehen, sich also eine Auszeit nehmen. Das Arbeitsverhältnis ruht in dieser Zeit. Wird die Sonderzahlung Welche...

| 26. August 2015
© 2015, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG