Inklusion (63)

1 2 3 7

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen eine neu gewählte Schwerbehindertenvertretung vor, die die Arbeitsstrukturen der Amtsvorgängerin erfolgreich weiterführt und weiterentwickelt. Thomas Heinemann wurde im November 2018 bei Airbus Operations GmbH in Hamburg-Finkenwerder als Vertrauensperson der Schwerbehinderten gewählt. Er war bereits…

Mehr lesen

Viele Ihrer Kolleginnen und Kollegen haben nach einem Jahreswechsel noch ein paar Tage Resturlaub übrig, vielleicht ja auch aktuell aus dem Jahr 2018. Nach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) und des Bundesarbeitsgerichts (BAG) sowie den Regelungen des Bundesurlaubsgesetzes (BUrlG)…

Mehr lesen

Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswissenschaften und Organisation Stuttgart hat im vergangenen Jahr 2 Forschungsprojekte abgeschlossen, die positive Visionen zur Gestaltung von Arbeitsplätzen in den Bereichen Montage und Pflege in der digitalen Arbeitswelt entwickelt haben. Die Verantwortlichen der beiden Forschungsprojekte „Servicerobotik zur…

Mehr lesen

Rund 7,5 Millionen Menschen in Deutschland – und damit etwa 14 % der erwerbsfähigen Bevölkerung – können nicht richtig lesen und schreiben (Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung). Betroffene haben im Arbeits- und Privatleben einen deutlich schlechteren Zugang zu Informationen….

Mehr lesen

Die Diskussion um einen inklusiven Arbeitsmarkt wird aktuell aus einer politischen Ecke befeuert, die Sie als Schwerbehindertenvertretung nicht jeden Tag beobachten: der UN-Staatenprüfung und dabei besonders der Diskussion um die zukünftige Richtung der Entwicklung der deutschen Werkstätten für behinderte Menschen…

Mehr lesen

In vielen Großbetrieben ist die Entscheidung, wer im August oder September als Auszubildender neu anfangen kann, schon längst gefallen, wenn Sie diese Zeilen lesen. Viele Entscheidungen über die Besetzung der Ausbildungsstellen 2019 stehen aber noch aus. Zudem gibt es auch…

Mehr lesen

Das Schwerbehindertenrecht will zur nachhaltigen Sicherung der beruflichen Teilhabe schwerbehinderter Menschen auch deren berufliche Weiterbildung fördern. Dazu werden den Arbeitgebern bestimmte Pflichten auferlegt. Zusätzlich gibt es auch Möglichkeiten der finanziellen Förderung aus Mitteln der Ausgleichsabgabe.  In § 164 Abs. 4…

Mehr lesen

Aus den „Integrationsvereinbarungen“ wurden 2017 „Inklusionsvereinbarungen“ und seit 2018 ist das Ganze in § 188 Sozialgesetzbuch (SGB) IX geregelt. Hatten Sie – wie die meisten Schwerbehindertenvertretungen – vor der Wahl keine Zeit mehr, sich mit diesem Thema zu befassen, ist…

Mehr lesen

Eine krankheitsbedingte Kündigung führt zum Ausschluss aus der Arbeitswelt. Ihr Arbeitgeber sollte sie unter Inklusionsgesichtspunkten unbedingt vermeiden. Eine wirkliche Inklusion liegt vor, wenn Sie als Schwerbehindertenvertretung den von einer krankheitsbedingten Kündigung betroffenen Kolleginnen und Kollegen erfolgreich helfen können.  Die krankheitsbedingte…

Mehr lesen

Das nachfolgende Beispiel einer gescheiterten Berufsausbildung ereignete sich 2017 in einem Großbetrieb, der auch am „Inklusionsprojekt zur gemeinsamen Ausbildung von Jugendlichen mit und ohne Behinderung“ (InkA) beteiligt war. Der schwerbehinderte Jugendliche hatte im Jahr 2016 als Inklusionsschüler an einer Gesamtschule…

Mehr lesen
1 2 3 7