verständlich, unabhängig, rechtssicher

Arbeitnehmerrechte und betriebliche Interessen rechtssicher vertreten und durchsetzen.


Abmahnung (60)

1 2 3 6

| 25.11.2016 | Gelbe Karte – oder Auflösung der MAV?

Fußball spielen oder MAV-Tätigkeiten erledigen – für beides braucht man ein Team. Alle Teammitglieder können auch – jeder für sich – abgemahnt werden. Dass aber auch das Gremium als Ganzes abgemahnt werden kann, also „die Mannschaft an sich“, das wurde…

Mehr lesen

| 09.04.2016 | Abmahnung – schriftlich oder mündlich?

Auch das gibt es noch in der heutigen Zeit trotz Wirtschaftskrise: Ein Rechtsanwaltskollege berichtete mir in der Kantine des Bielefelder Landgerichts, dass eine Arbeitnehmerin von ihm wissen wollte, ob sie sofort fristlos kündigen könne oder ihren Arbeitgeber erst abmahnen müsse. 

Mehr lesen

| 24.12.2015 | Abmahnung bei Zuspätkommen wegen Streiks?

In den letzten Wochen haben wir es vermehrt erlebt: Die Bahn kam verspätet oder gar nicht, da gestreikt wurde. Das führt unweigerlich zu der Frage, ob der Arbeitgeber seine Arbeitnehmer abmahnen darf, wenn sie wegen eines solchen Streiks zu spät zur Arbeit kommen. Mehr lesen

| 15.05.2011 | Abmahnung – Dann gibt es keine Kündigung mehr!

Erhalten Sie eine Abmahnung für einen Arbeitsvertragsverstoß, darf Ihr Arbeitgeber Ihnen nicht mehr kündigen – jedenfalls nicht wegen des gleichen Grundes! Dies hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Berlin-Brandenburg in einem aktuellen Fall entschieden (Urteil vom 28.04.2011, Az.: 25 Sa 2684/10). 

Mehr lesen

| 04.01.2011 | Muss eine Abmahnung schriftlich erfolgen?

Generell wird durch eine schriftliche Abmahnung der Ernst der Situation besser zum Ausdruck gebracht als durch eine mündliche. Zudem können Sie anhand der Schriftform in einer späteren Auseinandersetzung eine nicht rechtmäßige Abmahnung durch Ihren Arbeitgeber besser beweisen. Aber aufgepasst: die…

Mehr lesen

| 19.12.2010 | Vorbereitung der Betriebsratswahl – Abmahnung!

Das darf doch wohl nicht wahr sein! Da muss ich mich an diesem herrlichen Sonntag tatsächlich aufregen. Ich lese gerade ein Urteil des Arbeitsgerichts Kiel (Urteil vom 16.09.2010, Az.: 5 Ca 1030d/10). 

Mehr lesen

| 06.12.2010 | Arbeitgeber will Strafurteil sehen

Ein Arbeitnehmer hat heftigen Mist gebaut. Er ist betrunken Auto gefahren und hat dabei einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Das Ganze ist natürlich schon Monate her und nun kam es zum Strafverfahren. Das Strafverfahren gegen den Arbeitnehmer wurde mit einem Strafurteil…

Mehr lesen

| 17.08.2010 | Unwirksame Abmahnung verwendbar – Teil 2

Gestern hatte ich Ihnen in meinem Blog das Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) vom 19.02.2009, Az.: 2 AZR 603/07, dargestellt. Danach kann auch eine Abmahnung, die mangels Anhörung des Arbeitnehmers formell unwirksam ist, die für eine verhaltensbedingte Kündigung erforderliche Warnung entfalten….

Mehr lesen

| 16.08.2010 | Unwirksame Abmahnung verwendbar

Durch eine Abmahnung soll einem Arbeitnehmer seine Pflichtverletzung aufgezeigt werden und er soll gewarnt werden, dass im Wiederholungsfall eine Kündigung droht. Was ist aber nun, wenn die Abmahnung formell unwirksam ist? So war es im Urteil des Bundesarbeitsgericht (BAG) vom…

Mehr lesen

| 16.06.2010 | Ermahnung – was ist das eigentlich?

Schon häufiger haben mich Leser angesprochen und gefragt, wo sich die gesetzlichen Regelungen zur Ermahnung und Abmahnung befinden und was eine Ermahnung überhaupt sei.  

Mehr lesen

1 2 3 6
© 2017, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft