Entgelt / Lohn / Gehalt (218)

1 2 3 22

Trotz der drastischen Einschnitte in unser Privat- und Berufsleben, geht es für uns alle in irgendeiner Form weiter. Dabei möchten wir Sie weiter unterstützen. Nachfolgend erhalten Sie Fragen & Antworten, die bei uns in der Redaktion von Ihnen eingegangen sind….

Mehr lesen

Die Corona-Krise hält uns weiter auf Trapp. Nachfolgend erhalten Sie weitere Fragen & Antworten, die unsere Redaktion von Ihnen, unseren Kunden aus den Mitbestimmungspublikationen erhalten haben. Frage 1: Sind 50/50 Lösungen schon ausreichen, oder müssen Kurzarbeitsmodelle her? Kann der Arbeitgeber in der…

Mehr lesen

Die Corona-Epidemie greift mehr denn je um sich. Und sie wird auch Folgen für die Wirtschaft in Deutschland haben. Doch der Gesetzgeber reagiert, zum Beispiel mit Maßnahmen zur Kurzarbeit (§§ 95 ff. Sozialgesetzbuch (SGB) III). Wie Sie Ihren Verdienstausfall über…

Mehr lesen

Überstunden sind grundsätzlich extra zu vergüten bzw. es ist ein Freizeitausgleich in entsprechender Höhe zu gewähren. In einer kürzlich veröffentlichten Entscheidung musste das Bundesarbeitsgericht (BAG) nun darüber befinden, ob freigestellte Betriebsräte für Überstunden einen Freizeitausgleich verlangen können. Das Ergebnis ist…

Mehr lesen

„Ohne Arbeit keinen Lohn“ heißt der Grundsatz im Arbeitsrecht eigentlich. Als Betriebsrat kennen Sie dies ja; anders kann es aber bei Ihren besonders schutzbedürftigen schwangeren Kolleginnen sein. Denn bei einem Beschäftigungsverbot gibt es auch ohne Arbeit vollen Lohn (Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg,…

Mehr lesen

Wer krank ist, hat Anspruch auf den Mindestlohn – auch wenn die einschlägigen tariflichen Mindestlohnregeln keine Vorgaben dazu enthalten. Es gilt das Entgeltfortzahlungs- (EFZG) oder für die Urlaubsabgeltung das Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) und nicht der geringere Lohn aus dem Arbeitsvertrag (Bundesarbeitsgericht…

Mehr lesen

„Die beste Krankheit taugt nichts“, mit diesem Satz ist man vollkommen recht. Insbesondere dann nicht, wenn man erst krank ist und anschließend zur Kur muss. Denn dann fangen viele Dienstherren an, Zicken zu machen, zum Beispiel bei der Entgeltfortzahlung. So auch in diesem Fall, den das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden hat ...

Mehr lesen

Wenn Sie, bedingt durch Unfall oder sonstige körperliche Beeinträchtigungen, in Ihrer Erwerbsfähigkeit eingeschränkt sind, haben Sie unter Umständen ein Recht auf eine Erwerbsminderungsrente.

Mehr lesen

Scheiden Sie im Laufe eines Kalenderjahres durch einen Vergleich aus dem Arbeitsverhältnis aus, sollten Sie die Frage der Zahlung des Weihnachtsgelds im Vergleich mit regeln. Sonst kann es Ihnen ergehen, wie dem Arbeitnehmer im Fall des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz, Urteil vom…

Mehr lesen

Die Bundesregierung will die Verdienstgrenzen bei den Minijobs auf 450 € anheben. Für die so genannten Midijobber soll sie auf 850 € steigen. Nun ist Ihre Meinung gefragt: Es gibt über 7 Millionen 400-€-Jobs. Was halten Sie von der Anhebung?…

Mehr lesen
1 2 3 22