verständlich, unabhängig, rechtssicher

Arbeitnehmerrechte und betriebliche Interessen rechtssicher vertreten und durchsetzen.


Fort- und Weiterbildung (5)

| Freistellungsansprüche von Arbeitnehmern

Freistellung ist das eine. Daneben gibt es aber auch sehr ähnliche Themen in Ihrem Alltag als Personalrat, nämlich Sonderurlaub und Arbeitsversäumnisse. Die 3 Begriffe bedeuten etwas Verschiedenes und haben unterschiedliche Auswirkungen auf die Bezahlung, Abrechnung und Abwicklung. Sonderurlaub wird aus…

Mehr lesen

| Schulungen für neue Personalratsmitglieder?

Im Bund und in 7 Bundesländern wird dieses Jahr der Personalrat neu gewählt. Viele Personalräte werden dann das 1. Mal im Gremium sein. Da stellt sich natürlich die Frage, ob sie nicht erst mal eine Schulung „Grundzüge des Arbeitsrechts“ machen…

Mehr lesen

| Wann Sie Ihre Arbeitspflicht vernachlässigen dürfen

Personalratsamt ist Ehrenamt. Diesen Satz haben Sie sicher schon oft gehört. Obwohl Ihre Personalratstätigkeit arbeitsreich ist, erhalten Sie hierfür keine zusätzliche Vergütung. Sie müssen Ihr Amt ehrenamtlich ausüben, § 46 Abs. 1 Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVG). Aber müssen Sie wirklich alles neben…

Mehr lesen

| Personalratsschulung: Inhouse reicht

Ihr Dienstherr muss die Kosten der erforderlichen Personalratstätigkeit tragen. Gehört dazu auch eine externe Schulung, wenn es eine günstigere interne Schulung gibt? Die Antwort kommt aus der freien Wirtschaft, ist aber auf Sie übertragbar (Arbeitsgericht Trier, 20.11.2014, Az. 3 BV…

Mehr lesen

| Kostenübernahme für Spezialschulung?

Spezialschulungen für Personalratvorsitzende gibt es viele und diese sind auch oft nützlich. Aber, muss der Dienstherr die Spezialschulungen auch bezahlen? Informieren Sie sich hier über die Voraussetzungen bezüglich einer Kostenübernehme.     Mehr lesen

© 2017, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft