verständlich, unabhängig, rechtssicher

Arbeitnehmerrechte und betriebliche Interessen rechtssicher vertreten und durchsetzen.


Steuerfreie Zugaben 2011

In einer kleinen Blog-Reihe in den nächsten Tagen informiere ich Sie darüber, welche Leistungen in Frage kommen und was Sie dabei beachten sollten, damit die Leistungen steuerfrei bleiben.

Nicht alle Lohn- und Gehaltsanteile, die Sie von Ihrem Arbeitgeber erhalten, sind lohnsteuerpflichtig. Sind Bezüge steuerfrei, bleiben sie in aller Regel auch bei der Berechnung der Sozialversicherungsbeiträge außer Ansatz.  
Es handelt sich also um eine gute Möglichkeit, wie Sie Ihr Entgelt aufbessern können, ohne dass Sie bei Ihrem Arbeitgeber weitere teure Kosten verursachen.

Grundsätzlich sind steuerfreie Zuwendungen in folgenden Bereichen möglich:

  • Arbeitskleidung
  • Aufmerksamkeiten
  • Betriebsveranstaltungen
  • Computer
  • Darlehen
  • Direktversicherungen
  • Internet
  • Jobtickets
  • Jubiläumszuwendungen
  • Kindergartenzuschüsse
  • Parkplätze
  • Pensionskassen, Pensionsfonds
  • Personalrabatte
  • Sammelbeförderung
  • Telefonnutzung
  • Trinkgelder
  • Unfallversicherung
  • Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit

Mein Tipp: Sprechen Sie Ihren Arbeitgeber darauf an. Vielleicht ist die eine oder andere Zugabe für Sie ja drin!

20.12.2010
Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Ich bin jetzt schon seit 10 Jahren im gleichen Betrieb tätig. Noch nie habe ich eine Lohnerhöhung erhalten. Ist das eigentlich in Ordnung? Wann kann ich endlich eine Lohnerhöhung verlangen?  

| 4. Januar 2011

Sachen gibt es: Wieder einmal hat ein Arbeitgeber haushoch vor den Arbeitsgerichten verloren. Lohnzahlungen dürfen nicht unter Tarif erfolgen.  

| 22. August 2009

Viele Arbeitgeber versuchen Ihre Arbeitnehmer mit zusätzlichen Entgeltleistungen (Gehaltsleistungen), den sogenannten Sonderzahlungen zusätzlich zu motivieren. Bei diesen grundsätzlich freiwilligen Zahlungen handelt es sich im...

| 19. August 2009
© 2017, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft