15.11.2009

Arbeitslosigkeit in Deutschland

Im Oktober 2009 wurden 118.000 Arbeitslose weniger als im September gezählt. Die Arbeitslosigkeit sank auf 3,229 Millionen und die Arbeitslosenquote auf 7,7 %. Gleichzeitig waren im Oktober bei der Bundesagentur für Arbeit 479.000 offene Stellen gemeldet. Das sind allerdings nur 92.000 weniger als im Oktober 2008.  

Insgesamt herrscht auf dem Arbeitsmarkt das, was Arbeitsrechtler lange bemerkt haben und die Arbeitsagentur als „starken Umschlag“ bezeichnet. Im Oktober 2009 wurden 740.000 Menschen arbeitslos, während gleichzeitig 853.000 Personen ihre Arbeitslosigkeit beendeten.

Was glauben Sie, wir haben die Talsohle bereits erreicht?

Weiterhin gibt es auch noch die versteckte Arbeitslosigkeit. Das ist der Anteil der Arbeitslosigkeit, der nicht in den Statistiken erfasst wird. Hierzu gehören zunächst die Arbeitslosen, die sich bei den Behörden nicht registrieren lassen. Grund kann dafür sein, dass die Betroffenen die Meldung als überflüssig erachten, beispielsweise da sie ohnehin keinen Anspruch auf Leistungen haben oder weil die Vermittlung des Arbeitsplatzes als unwahrscheinlich angesehen wird. Darüber hinaus sind viele Arbeitssuchende in Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen oder Umschulungsmaßnahmen. Auch diese Zahlen werden mit der Arbeitslosenstatistik nicht erfasst. Dazu zählen übrigens auch die Arbeitskräfte, die zwar einen Arbeitsplatz haben, aber nicht ausgelastet sind. Derzeit ist von einer verdeckten Arbeitslosigkeit von ca. 1,6 Millionen Personen auszugehen. Dabei sind die Arbeitnehmer, die sich in Kurzarbeit befinden, natürlich nicht mitgerechnet.

Schreiben Sie mir dazu Ihre Meinung!

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

23.10.2017
Abmahnung wegen Kopftuch

Dürfen muslimische Frauen während der Arbeit ein Kopftuch tragen? Immer wieder beschäftigten sich die Gerichte in den vergangenen Jahren mit diesem Problemkreis. Das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg hat jetzt in einem... Mehr lesen

23.10.2017
Elternzeit und danach?

Eine Leserin regte sich zu Recht über die Zeit nach der Elternzeit auf:„Was nach dem Elternjahr passiert, ist kaum irgendwo zu lesen. Mein Chef versucht mir einen Minijob anzudrehen und ich weiß mich nicht zu wehren. Stehe ab... Mehr lesen

23.10.2017
Stress reduzieren und sich wieder in Balance bringen

  Was können Sie nun konkret tun, um auch langfristige Veränderungen zu ermöglichen? 7 einfache Strategien helfen Ihnen, mehr Selbstbestimmung in Ihr Leben zu bringen: Behalten Sie die Kontrolle über Ihr Handeln Nur Sie... Mehr lesen