verständlich, unabhängig, rechtssicher

Arbeitnehmerrechte und betriebliche Interessen rechtssicher vertreten und durchsetzen.


Darf ich meinen Chef als Weihnachtsmann oder Oberförster bezeichnen?

Ist das nicht eine spannende Frage? Dürfen Sie zu Ihrem Chef „Du Weihnachtsmann“ sagen? Immerhin ist es nach dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten erlaubt, einen uniformierten Verkehrspolizisten als „Oberförster“ zu titulieren (Az.: 2 JU Js 186/08). 
Das war geschehen:
Ein Verkehrssünder hatte einem Polizisten einer Verkehrssonderkontrolle im Vorbeigehen zugerufen: „Herr Oberförster, zum Wald geht es da lang!“

Das war jedoch keine Beleidigung! Das Amtsgericht führte aus, dass die Tätigkeit im Forstdienst eines Bundeslandes für sich genommen „kaum geeignet ist, den sittlichen, personalen oder sozialen Geltungswert einer Person in Frage zu stellen“! Ist das nicht ein schönes Deutsch.

Also, einen Polizisten dürfen Sie „Herr Oberförster“ nennen – jedenfalls in Berlin.

Dürfen Sie aber deshalb Ihren Chef als Weihnachtsmann bezeichnen? Immerhin ist der Weihnachtsmann doch wohl auch ein ehrenwerter Beruf!

Na ja, ich habe so meine Zweifel.

Mein Tipp: Lassen Sie es lieber. Schließlich dürfen Sie zu Ihrem Chef auch nicht „Du Rentier“ sagen …

15.12.2010
Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Immer wieder höre ich von der Ausbeutung von Arbeitnehmern: Arbeitnehmer müssen seit Monaten über 10 Stunden bis hin zu 13 Stunden am Tag arbeiten ein Betriebsrat besteht nicht bei dem Versuch sich zu beschweren wird mit einer...

| 8. Oktober 2009

Der Fall: Die Wahl einer Schwerbehindertenvertretung war angefochten worden. DerAnfechtungsgrund war: Der Wahlvorstand hatte einen per Fax eingereichten Wahlvorschlag zurückgewiesen. Dies aber sei zu Unrecht geschehen, klagte ein...

| 27. April 2010

Wenn Arbeiten ausgelagert werden spricht man vom Outsourcing. Dann stellt sich regelmäßig die Frage, ob ein Betriebsübergang vorliegt und damit die Rechte und Pflichten auf den neuen Betrieb übergeht.  

| 21. März 2011
© 2017, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft