verständlich, unabhängig, rechtssicher

Arbeitnehmerrechte und betriebliche Interessen rechtssicher vertreten und durchsetzen.


Kündigung wegen Erkrankung.

Viele Mitarbeiter kommen trotz Krankheit noch zur Arbeit und das nicht ohne Grund.

Immer größer wird die Angst vor einer Kündigung aufgrund einer Erkrankung. Eine Kündigung ist aufgrund einer  Erkrankung nicht möglich, allerdings gibt es Ausnahmefälle, diese Ihrem Arbeitgeber ermöglichen Ihnen zu kündigen. Hier erfahren Sie mehr.

29.11.2010
Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Die richtige Wahl des Arztes ist natürlich Vertrauenssache. Wer sich zudem über Jahre vom selben Arzt behandeln lässt, kann zu Recht davon ausgehen, dass sein Arzt über die eigene Krankengeschichte und die persönlichen...

| 18. August 2009

Gestern hatte ich Sie bereits über wichtige Grundsätze der betriebsbedingten Kündigung informiert. Zunächst muss Ihr Arbeitgeber vor Gericht darlegen, dass der Wegfall des Beschäftigungsbedarfs besteht, also durch dringende...

| 11. März 2010

Endlich haben Sie einen neuen Job und freuen sich. Allerdings hat das ganze einen Hacken: Sie haben mit Ihrem neuen Arbeitgeber eine Probezeit vereinbart. Was geschieht nun, wenn Ihr Arbeitgeber während der Probezeit kündigt?...

| 19. April 2010
© 2017, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft