Gleichstellungsbeauftragte

Als Gleichstellungsbeauftragte wirken Sie auf die Umsetzung vom Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz in der betrieblichen Praxis hin. Deshalb Erfahren Sie in unseren Beiträgen mehr über Ihre Mitwirkungsrechte als Gleichstellungsbeauftragte. Von Gendermainstreaming bis Frauenversammlung: So setzen Sie die Rechte aus dem Gleichbehandlungsgesetz korrekt und souverän um.

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Wenn Sie einmal die Tageszeitung durchschauen, werden Sie immer wieder Anzeigen finden, in denen diskriminierende Formulierungen auftauchen. So auch in einem Fall, mit dem sich das Landesarbeitsgericht (LAG) Köln in seiner Entscheidung vom 18.5.2017 (Az. 7Sa 913/16) zu beschäftigen hatte….

Mehr lesen

Diskriminierungen im Sinne des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) liegen nur dann vor, wenn es um Benachteiligungen wegen eines im Gesetz genannten Merkmals geht. Benachteiligungen aus anderen Gründen sind laut Bundesarbeitsgericht (BAG) nicht entschädigungspflichtig (26.1.2017, Az. 8 AZR 73/16). Die neue Entscheidung…

Mehr lesen

Gendermainstreaming

Wie sind Vertrauensfrauen auszustatten? Dazu ist in den Frauengleichstellungsgesetzen des Bundes und der Länder nichts geregelt. Hier die Überlegungen hierzu … Vertrauensfrauen sind Vermittlerinnen Vertrauensfrauen sind nach den Frauengleichstellungsgesetzen des Bundes und der Länder regelmäßig als Vermittlerinnen eingesetzt. Sie sollen…

Mehr lesen

Wenn Sie einmal die Tageszeitung durchschauen, werden Sie immer wieder Anzeigen finden, in denen diskriminierende Formulierungen auftauchen. So auch in einem Fall, mit dem sich das Landesarbeitsgericht (LAG) Köln in seiner Entscheidung vom 18.5.2017 (Az. 7Sa 913/16) zu beschäftigen hatte….

Mehr lesen

Ihre Mitwirkungsrechte

Immer wieder wird in der Praxis gefragt, ob die Gleichstellungsbeauftragte ein stimmberechtigtes Mitglied der Auswahlkommission bei der Personalauswahl sein kann. So auch von einer Seminarteilnehmerin und Leserin: Frage einer Leserin: Ich bin Gleichstellungsbeauftragte in einer Körperschaft des öffentlichen Rechts des…

Mehr lesen

Immer wieder erzählen mir Gleichstellungsbeauftragte, die ja eine Vielzahl von Terminen und Aufgaben abzuarbeiten haben, dass es für sie schwierig ist, den Überblick zu behalten. Ein paar Kniffe und Tipps haben wir Ihnen hier zusammengestellt, die Ihnen die Organisation Ihrer…

Mehr lesen

Umgang mit dem Personalrat

Immer wieder wird in der Praxis gefragt, ob die Gleichstellungsbeauftragte ein stimmberechtigtes Mitglied der Auswahlkommission bei der Personalauswahl sein kann. So auch von einer Seminarteilnehmerin und Leserin: Frage einer Leserin: Ich bin Gleichstellungsbeauftragte in einer Körperschaft des öffentlichen Rechts des…

Mehr lesen

Die Frist zur Geltendmachung von Entschädigungsansprüchen nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) läuft ab Eingang der Ablehnungs-E-Mail beim Provider des Arbeitnehmers. So hat es das Landesarbeitsgericht Hessen entschieden (1.11.2016, Az. 8 Sa 301/16). Der Fall: Eine Frau bewarb sich auf eine…

Mehr lesen