Expertenwissen

Mit dem Bereich „Expertenwissen“ bieten wir Ihnen ausgewählte Fachartikel und Downloads zu verschiedenen Themenbereichen. Für die Nutzung dieser ausgesuchten Texte erheben wir eine geringe Gebühr. Mit dem System von LaterPay können Sie diese sofort lesen und später bezahlen. Erfahren Sie hier mehr über LaterPay.

Neue Experten-Artikel

Hinter dieser beabsichtigten Rechtsänderung steht die Forderung nach Barrierefreiheit für behinderte Menschen unter Einschluss des ...

Mehr lesen

Im arbeitsgerichtlichen Klageverfahren um eine Kündigung ist das Nachschieben von Kündigungsgründen seitens der Arbeitgeberseite keine ...

Mehr lesen

Vor allem im gewerblichen Bereich, aber keineswegs nur dort, ist behinderungs- und alternsgerechte Arbeitsplatzgestaltung als ...

Mehr lesen

Optimieren Sie Ihr Netzwerk Netzwerke zu bilden ist heute in der Praxis das A und O einer erfolgreichen Tätigkeit. Networking bedeutet, ...

Mehr lesen

Alle Experten-Artikel

Betriebsrat, Mitbestimmung von A-Z

Was ist ein Aufhebungsvertrag? Ein Aufhebungsvertrag ist ein zwischen einem Ihrer Kollegen und Ihrem Arbeitgeber geschlossener Vertrag, in dem die Beendigung des Arbeitsverhältnisses vereinbart wird. Beim Abschluss eines Aufhebungsvertrags gibt es einiges zu beachten. Was genau, lesen Sie in diesem…

Mehr lesen
Betriebsrat, Mitbestimmung von A-Z

BAG: Direktionsrecht sichert Arbeitgeber ab Hier zunächst der Fall, mit dem das Bundesarbeitsgericht (BAG) das Direktionsrecht Ihres Arbeitgebers gestärkt hat: Ein Arbeitnehmer war seit 1977 in seiner Firma beschäftigt, laut Arbeitsvertrag in einer 40-Stunden-Woche im Schichtbetrieb. Eine weitere Konkretisierung gab…

Mehr lesen
Betriebsrat, Mitbestimmung von A-Z

Gesetzesvorrang beachten Sie kennen alle die Regelungen zum Arbeitsschutz, das Arbeitssicherheitsgesetz, die Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV) etc. Diese Regelungen sind nicht abschließend. Mit anderen Worten: Sie bilden nur einen Rahmen für den Arbeitsschutz. Soweit dieser Rahmen besteht, haben Sie kein Mitbestimmungsrecht (Gesetzesvorrang)….

Mehr lesen
Betriebsrat, Mitbestimmung von A-Z

Verletzt sich ein Mitarbeiter bei der Arbeit, dann haftet der Arbeitgeber normalerweise nicht. Hier springt die gesetzliche Unfallversicherung ein, § 104 Abs. 1 Sozialgesetzbuch Siebtes Buch (SGB VII). Der Grund: Das Arbeitsklima soll nicht darunter leiden, dass ein Mitarbeiter gegen…

Mehr lesen
Betriebsrat, Mitbestimmung von A-Z

48 % der Berufstätigen, die ein Smartphone besitzen, benutzen es während privater Treffen mit Familie oder Freunden für berufliche Angelegenheiten. 28 % arbeiten dabei ab und zu dienstliche Aufgaben ab, 20 % tun das sogar regelmäßig. Von den Berufstätigen bis…

Mehr lesen
Mitbestimmung von A-Z

Bei der Beschäftigung ausländischer Kollegen gelten mitbestimmungsrechtlich die gleichen Regeln wie für die Arbeitsverhältnisse Ihrer deutschen Kollegen. Das heißt: Sämtliche Mitbestimmungsrechte, die Ihnen im Hinblick auf die Beschäftigung Ihrer deutschen Kollegen zustehen, stehen Ihnen auch bei ausländischen Kollegen zu. Nichtsdestotrotz…

Mehr lesen
Mitbestimmung von A-Z

Sonderausgabe jetzt downloaden und lesen:

Mehr lesen
Mitbestimmung von A-Z

Um eine Versetzung geht es immer dann, wenn Ihr Arbeitgeber aufgrund seines Direktionsrechts das Aufgabengebiet eines Ihrer Mitarbeiter ändert. Dabei kann es um eine Änderung der Art der Tätigkeit, des Ortes oder des Umfangs der Tätigkeit gehen. Welche Aufgaben Ihr…

Mehr lesen
Mitbestimmung von A-Z

Jedes Personalauswahlverfahren beinhaltet viele einzelne Verfahrensabschnitte: von der Ausschreibung und Auswahl von Bewerberinnen und Bewerbern über das Vorstellungsgespräch bis hin zur konkreten Auswahlentscheidung. In all diese Schritte sind Sie regelmäßig nach den Frauengleichstellungsgesetzen einzubeziehen und zu beteiligen. Gleichstellungsrechtlich gibt es…

Mehr lesen